Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/kris-tian

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
eilnachricht...gerade reingekommen

hallo leute,

diesmal schreibe ich mal früher, damit sich nicht immer ansammelt und ich nicht soviel auf einmal schreiben und ihr lesen müsst.ich denke, dass ist für beide seiten angenehm oder was?

also ich war mal wieder am strand mit den beiden anderen und bevor ihr was sagt, ja, ich weiß, das ist langweilig, aber ich hab nichts besseres zu tun^^ also, was soll's.außerdem war es wieder ein sehr guter tag, weil ich eine strandbar gefunden habe, wo es echt nette leute gibt und wo sie jeden tag volleyball spielen(und da waren auch leute in meinem alter,wow!)

naja, ich war da dann so ab halb 2 oder so und ungefähr bis 6 oder kurz vor 6(seit ich kein handy mehr hab, richte ich mich nach der sonne...funktioniert kein bisschen haha) das leben am stran fängt am wochenende erst so ab 5 oder 6 an, und dementsprechend war auf meinem rückweg viel los am strand.ich hab auch so eine art improvisierte artistengruppe gesehn und einer von denen hat bestimmt einen 8-fachen flik-flak gemacht! voll geil, würde ich auch gern können.zumindest hat mich dann ein typ angesprochen, der sich als maik vorgestellt hat(den richtigen namen konnte ich mir nicht merken) und mit dem bin ich dann nach hause gegangen.der war echt nett und meinte, er geht zur reggae-night naach sislas oder so ähnlich.das ist jeden sonntag und ich wollte da immer schonmal hin(also seit ich hier bin).er meinte, er kann mich abholen und um halb 10 hat er das auch gemacht und wir sind dann zu einem kleinen gebäude in strandnähe gegangen.zu beginn war da noch nicht viel los.es gab einen innenraum mit bar, eine wirkliche tanzfläche und daneben eine art terasse.die terasse war mit einer kleinen brücke mit dem strand verbunden, aber es gab auch noch weitere zugänge.

wir sind also direkt auf die tanzfläche gegangen und haben und dahingesetzt.er hat mich seinen kumpels vorgestellt und ich hab ein bisschen mit denen gelabert.aber ich muss sagen, dass es trotz aller offenheit immer komisch ist, hier als fast einziger weißer unter der schwarzen bevölkerung zu sein.aber auch nur, weil man halt angekuckt wird.diese reggae-night existiert weitab des tourismus und da gehen halt nur einheimische hin.alle waren nett zu mir und keiner irgendwie unfreundlich oder abweisend, aber man wird das gefühl des anders-seins nicht los, egal was man macht.aber ich denke, das wird in den nächsten wochen besser.

zumindest wurde es immer voller mit der zeit, allerdings habe ich fast nur kerle gesehen.wirklich kaum frauen.zuerst haben zwar nur wenige getanzt, aber je später es wurde, desto voller wurde es und wurde wirklich ausschließlich reggae musik gespielt.das hat mich auch nicht weiter gestört.das schöne an dem ganzen abend war zu sehen, dass die musik für die leute hier einen anderen stellenwert hat.alle haben am ende getanzt, jeder für sich und doch gleichzeitig alle für jeden und für die musik.es war ein gefühl, welchem man sich nicht lange erwehren konnte und mich hat es am ende auch mitgerissen und ich hab einfach drauflos gezappelt.man konnte überall geschlossene augen sehen, weil das sehen in dem moment zweitrangig hinter dem hören zurückblieb und nicht wenige lieder wurden von den tänzern wie von einem guten kirchenchor lauthals mitgesungen.das gefühl, mitten in dieser meer as stimmen zu stehen und sich dann genauso gehen zu lassen wie alle anderen, lässt sich eigentlich nicht beschreiben.sowas muss man erleben.es war wirklich eine unglaubliche erfahrung, die ich da erlebt habe.wenn ich mir vorstelle, dass das jeden sonntag so geht, dann kriege ich gänsehaut haha.ne, ernsthaft jetzt, nächsten sonntag geh ich wieder hin.

tja, und das wars jetzt für diesen text.ziemlich human diesmal,finde ich.vielleicht schaffe ich es an jetzt, immer so zu schreiben.

aber ich würde nicht drauf wetten^^

30.11.11 16:48
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schwesterchen (12.12.11 19:46)
hört sich schon geil an! aber ich dachte du machst da auch mal sowas wie arbeiten oder so dann wirst du also in zukunzft auch in dtl die reaggae partys rockn?! sei schön vorsichtig...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung